Fragebogen der Immobilienbewertung von Wohnglück

Kaufen | Info-Guide

5 Gründe für die Wohnglück-Immobilienbewertung

Redaktion

Redaktion

Ihr möchtet schnell und unkompliziert den Wert eines Hauses oder einer Wohnung wissen? Dann ist die Immobilienbewertung von Wohnglück genau das richtige Online-Tool für euch.

Der Immobilienmarkt läuft derzeit heiß. Es scheint, als würden die Preise nur eine Richtung kennen: nach oben, immer teurer. Doch was ist Wucher? Und was steckt hinter einem vermeintlichen Schnäppchen?

Die Immobilienbewertung von Wohnglück liefert Antworten. Und zwar schnell, genau, kostenlos und anonym. Weshalb ihr unserer Online-Immobilienbewertung vertrauen könnt, das erklären wir euch gerne ausführlicher.

1. Die Wohnglück-Immobilienbewertung ist schnell

Nur ein paar Minuten und schon habt ihr ein erstes Bewertungsergebnis – versprochen. Warum das so schnell geht? Wir benötigen für die erste Online-Immobilienbewertung nur wenige Daten, nämlich:

  • die Art der Immobilie (Haus oder Wohnung)
  • Wohnfläche und (beim Haus) die Grundstücksgröße
  • das (ungefähre) Baujahr
  • den Zeitpunkt der letzten Renovierung
  • die Adresse

Das war es auch schon. Auf Grundlage dieser Daten bekommt ihr sofort ein Zwischenergebnis, was eure Immobilie wert ist. Diese Schnelleinschätzung liefert euch eine Preisspanne, in der sich der Marktwert der Immobilie voraussichtlich befindet.

Wie wir das machen? Das lest ihr bei Vorteil 2:

2. Die Wohnglück-Immobilienbewertung arbeitet genau

Schon mit den Grunddaten kann die Wohnglück-Immobilienbewertung den ungefähren Wert eines Hauses oder einer Wohnung beziffern. Dies erfolgt auf Grundlage einer umfassenden, breiten Datenbasis. Genutzt werden dabei öffentlich verfügbare und kommerzielle Quellen.

Wer es genauer wissen möchte, hat die Möglichkeit, weitere Daten für das zu bewertende Objekt zu hinterlegen. Das wären dann:

  • die Aufteilung der Immobilie
  • die (qualitative) Ausstattung mit Angaben zum Zustand
  • die Nutzung der Immobilie

Das Ergebnis dieser detaillierten Immobilienbewertung kommt per Mail zu euch. Darin findet ihr einen Link. Dieser ist zehn Tage lang gültig. Die hinterlegte Website bietet neben dem ermittelten Marktpreis noch viele weitere nützliche Infos, zum Beispiel:

  • Overview/Umfassende Standortinformationen: Wie steht es mit Erreichbarkeit, Nahversorgung, Bildung, Gastronomie, Freizeit und Gesundheit? Zu all diesen Punkten erhaltet ihr in der detaillierten Immobilienbewertung von Wohnglück genaue Angaben sowie eine Lagebewertung.
  • Soziodemographische Daten: Einwohnerzahl, Bevölkerungsprognose, Altersstruktur – auch diese und noch weitere Angaben zur sozialen Struktur sind in der Detailbewertung hinterlegt.
  • Einschätzung des Immobilienmarktes/Vergleichsobjekte: Verschafft euch einen Überblick über die Immobiliensituation. Wie ist in der bewerteten Region die Wohneigentumsverteilung? Wie verhält es sich mit den Baufertigstellungen? Und wie ist die Verteilung der Objekttypen (dominieren hier mehr Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser oder Gewerbebauten)? Darüber hinaus könnt ihr euer bewertetes Objekt auf einer interaktiven Karte mit ähnlichen Objekten vergleichen. So seht ihr zum Beispiel, zu welchen Preisen in der Nähe liegende Immobilien gerade angeboten werden.

Auch das erfahrt ihr alles online, direkt, kostenlos und ohne zusätzlichen Aufwand. Plus: Ihr könnt das Ergebnis als PDF herunterladen.

Vorschau des Ergebnisses der Immobilienbewertung von Wohnglück
Basierend auf zusätzlichen Antworten ermitteln wir neben dem Marktpreis noch viele andere wertvolle Infos rund um das Objekt.

3. Die Wohnglück-Immobilienbewertung ist kostenlos

Wenn ihr die Bewertung eures Hauses oder eurer Wohnung vornehmt, dann kostet euch das nichts. Dazu müsst ihr lediglich die Daten für das Objekt, das ihr bewerten lassen wollt, eingeben.

Dabei ist es völlig egal, ob ihr Käufer oder Verkäufer seid, ein konkretes Kauf- oder Verkaufsinteresse habt oder einfach nur mal den derzeitigen Wert einer x-beliebigen Immobilie bestimmen wollt. Zu keinem Zeitpunkt der Wohnglück-Immobilienbewertung fallen für euch Kosten an.

4. Die Wohnglück-Immobilienbewertung ist anonym

Mit der Wohnglück-Immobilienbewertung geht ihr kein Risiko bezüglich eurer Daten ein. Die Ersteinschätzung ist völlig anonym. Und trotzdem erhaltet ihr ein schon recht genaues Zwischenergebnis innerhalb der erwähnten Preisspanne.

Nur wenn eine ausführlichere, auf noch mehr Daten gestützte Immobilienbewertung von Wohnglück erwünscht ist, benötigen wir eure Kontaktdaten. Aber auch in diesem Fall erfährt natürlich kein Außenstehender von eurer Anfrage. Es sei denn, ihr stimmt dem ausdrücklich zu.

Die Immobilienbewertung von Wohnglück: In 5 Minuten zum Ergebnis
Mit nur wenigen Angaben zum Objekt wird minutenschnell ein erster Objektwert ermittelt.

5. Wohnglück bietet noch mehr

Die Immobilienbewertung von Wohnglück stützt sich auf einen Mix aus digital verfügbaren Datenmengen, leistungsfähigeren Prognose-Algorithmen (Stichwort: "Machine Learning") und – durch Cloud-Computing praktisch unbegrenzte – Rechenleistung.

In die Analyse fließen dabei mehr als 150 Objekteigenschaften ein, dazu mehr als 100 Lagefaktoren (wie Infrastruktur und Erreichbarkeit) sowie wiederum mehr als 150 Markteinfluss-Faktoren (unter anderem Bauanträge und das Verhältnis von Angebot und Nachfrage).

Aus dieser breiten und tiefen Datenbasis (Big Data) wird dann ein sogenanntes "Automated Valuation Models" (AVM) generiert. Das ist ein Algorithmus, der mit Unterstützung modernster Machine-Learning-Methoden und künstlicher Intelligenz automatisiert eben den aktuellen Marktpreis für die angefragte Immobilie ermittelt.

Aber natürlich ist jedes Haus, jede Wohnung individuell. Und nicht alle Faktoren, die den Wert einer Immobilie bestimmen, lassen sich online erfassen.

Die Wohnglück-Immobilienbewertung ist eine solide Grundlage für alle, die einen Kauf, einen Verkauf oder eine Modernisierung planen. Doch wer ein rechtsverbindliches Wertgutachten benötigt oder für eine umfangreiche Sanierungsmaßnahme fachlichen Rat braucht, der ist auf einen Sachverständigen angewiesen. Sollte euch also die Immobilienbewertung allein nicht ausreichen, dann nehmt gern Kontakt auf mit einem Wohnglück-Sachverständigen.

Das wird dich auch interessieren